Kellerbrand in der Zähringer Straße

Datum: 24. Februar 2018 
Alarmzeit: 15:29 Uhr 
Dauer: 31 Minuten 
Art: Löscheinsatz 
Einsatzort: Zähringer Straße 
Fahrzeuge: LF 10/6 
Weitere Kräfte: GW-Logistik, Löschzug Feuerwache Süd, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Samstag, den 24.02.2018 wurden wir um 15:29 Uhr zu einer gemeldeten Rauchentwicklung in Seckenheim alarmiert.

Auf der Anfahrt wurde das Einsatzstichwort auf Kellerbrand erhöht. Weiter war im Funk die Rede von Personen, die sich an Fenstern bemerkbar machen.

Wir trafen kurze Zeit nach dem Löschzug der Berufsfeuerwache Süd ein.
Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Anwohner das Feuer im Keller selbstständig gelöscht hatte. Allerdings waren immer noch Personen in ihren Wohnungen eingeschlossen, da das Treppenhaus verraucht war.

Die Berufsfeuerwehr kontrollierte das Gebäude und leitete Entlüftungsmaßnahmen ein. Wir stellten einen Sicherungstrupp, um die Kräfte im Innenangriff zu schützen. Eine Person wurde dem Rettungsdienst übergeben.

 

Nach ca. einer halben Stunde konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

 

Unser Tipp:

Löschen Sie ein Feuer nur dann, …

… wenn Sie sich dabei nicht selbst (oder andere) in Gefahr bringen.

… wenn das Feuer ein geringes Ausmaß hat.

… wenn Sie genau wissen was brennt. Nicht jedes Feuer kann mit Wasser gelöscht werden.

Ansonsten rufen Sie bitte die Feuerwehr unter der Rufnummer 112, bringen sich selbst und andere in Sicherheit und halten sich an der angegebenen Adresse bereit, um die Feuerwehr einzuweisen!