3 Einsätze, Bereitschaftsdienst & Sicherheitswachdienst SV Waldhof

Viel war los in der vergangenen Woche!

Einsatz: Kleinbrand außerhalb Gebäude – Brennt Hochsitz

Zu diesem Stichwort wurde die FF Seckenheim am Samstag den 7. August gegen 22:40 Uhr alarmiert. Schnell waren 6 Kameraden mit dem LF 10 in Richtung Seckenheimer Umgehungsstraße unterwegs.

Gleichzeitig eintreffend mit dem HLF 2 der Berufsfeuerwehr übernahmen wir gemeinsam die Brandbekämpfung mit 2 C-Rohren. Durch das schnelle Eingreifen konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Im Anschluss wurden kontaminierte Schläuche, Atemschutzgeräte und Klamotten am GW Logistik getauscht.

2 EINSÄTZE WÄHREND BEREITSCHAFTSDIENST

Von Freitag, 13. bis 15. August übernahm ein Fahrzeug der FF Seckenheim wieder den Bereitschaftsdienst der Freiwilligen Feuerwehr Mannheim. Dabei wurden wir zu zwei Einsätzen alarmiert:

Freitag 13. August – Rauchwarnmelder – Feudenheim

Während der Fahrzeugprüfung wurde unser LF 10 zusammen mit dem Löschzug der Wache Nord und weiteren Kräften nach Feudenheim alarmiert. Dort sollte in einer Wohnung ein Rauchmelder piepsen und Brandgeruch wahrnehmbar sein. Auch hier trafen wir fast zeitgleich mit der Berufsfeuerwehr an der Einsatzstelle ein.
Schnell konnte festgestellt werden, dass es sich hier bei um angebranntes Essen handelte.

Am Sonntag, den 15. August wurden wir dann gegen 15:30 Uhr zu einem Chlorgasaustritt im Waldschwimmbad in Rheinau alarmiert.

Da hier neben der Berufsfeuerwehr vor allem Spezialkräfte der Feuerwehr Neckarau benötigt wurden, übernahmen wir den Stadtschutz in Mannheim.

SICHERHEITSWACHDIENST SV WALDHOF

Ebenfalls am Sonntag besetzten 3 unserer Kameradinnen und Kameraden das LF 20 KatS und sicherten zusammen mit Kräften der Berufsfeuerwehr das SV Waldhof Spiel im Carl-Benz-Stadion ab. Hier gab es glücklicherweise keine besonderen Vorkommnisse.

Bei Fragen oder Anregungen erreicht ihr uns unter pressewart@ff-seckenheim.de, vielen Dank für euer Interesse!

Unwetter über Mannheim

Nach heftigen Regenfällen am gestrigen Dienstag, den 13.07. wurden wir um 12:51 Uhr von der Leitstelle Mannheim zu diversen Unwettereinsätzen alarmiert.

Insgesamt haben wir mit dem LF 10 und dem FüKW 8 Einsätze und 7 Stunden abgearbeitet.

Einsatz Nr. 1: Seckenheimer Schloss
Wasser im Keller 150 qm ca. 5 cm
LF 10

Einsatz Nr. 2: Casterfeld (Rheinau)
Wasser im Keller – FF Rheinau hatte Einsatz parallel abgearbeitet
LF 10

Einsatz Nr. 3 Casterfeld (Rheinau)
Wasser im Keller 50 qm ca. 5-10 cm
LF 10

Einsatz Nr. 4 Neuhermsheim
Wasser im Keller 50 qm ca 5-10 cm
LF 10

Einsatz Nr. 5 Innenstadt Quadrat G
Wasser im Keller – FF Nord vor Ort
LF 10

Einsatz Nr. 6 Casterfeld (Rheinau)
Wasser im Keller 150 qm 5-6 cm
FüKW mit Wassersauger und Tauchpumpe des LF KatS aufgerüstet

Einsatz Nr. 7 Innenstadt Quadrat R
Wasser im Keller 200 qm ca. 5 cm
LF 10

Einsatz Nr. 8 Schwetzinger Stadt
Wasser im Keller 400 qm ca. 5-10 cm
LF 10

Nach einer Grundreinigung unserer Schmutzwasserpumpen und den Wassersaugern auf der Hauptfeuerwache, konnten unsere Kameraden gegen 20 Uhr wieder nach Hause Bzw. zur Arbeit.

Auch für heute 14.07. sind wieder stärkere Regenfälle für Mannheim angekündigt.
Sollten diese erneut uns auf den Plan rufen sind Gerät und Mannschaft bereit.

Bei Fragen oder Anregungen erreicht ihr uns unter pressewart@ff-seckenheim.de, vielen Dank für euer Interesse!

3 Verkehrsunfälle in einer Woche

In den vergangenen 7 Tagen wurde die FF Seckenheim ingesamt zu 3 Verkehrsunfällen alarmiert.

1. Freitag, 18.6. 13:15 Uhr
BAB 656 zwischen Kreuz Mannheim und Mannheim Seckenheim
Kleintransporter in Leitplanke

2. Dienstag, 22.6. 19:18 Uhr
Schwabenstraße Suebenheim Richtung Friedrichsfeld
PKW gegen Baum

3. Mittwoch 23.6. 17:30 Uhr
BAB 656 Kreuz Heidelberg Richtung Mannheim Seckenheim in der Baustelle
PKW Brand nach Verkehrsunfall – Person in Gefahr.

Zum Glück konnten bei allen drei Einsätzen die Personen gerettet und beim letzten Einsatz das Feuer zeitnah gelöscht werden.

Bei den Einsätzen waren mit uns die Berufsfeuerwehr Mannheim, Berufsfeuerwehr Heidelberg und Feuerwehr Edingen-Neckarhausen im Einsatz.

Am morgigen Freitag findet dann wieder eine praktische Übung der aktiven Mannschaft statt. Wir freuen uns nach der langen Coronapause wieder regelmäßig praktische Übungen und Weiterbildungen durchzuführen!
Die Online-Übungen waren zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft okay aber in diesem Falle übt sich löschen im Homeoffice doch recht schlecht!

Bei Fragen oder Anregungen erreicht ihr uns unter pressewart@ff-seckenheim.de, vielen Dank für euer Interesse!

PA-Einweisung & Einsatz

Am 9. April fand die vorerst letzte Einweisung in die neuen Überdruck Pressluftatmer der Feuerwehr Mannheim statt.
Damit sind alle aktuell einsatzbereiten Kameraden der FF Seckenheim eingewiesen und bereit für den Einsatz mit der neuen Technik.

Wir freuen uns, dass der Abtausch der Geräte wohl schon im April/Mai stattfinden wird.

Auf dem Weg zur Hauptfeuerwache wurde der Löschzug der Berufsfeuerwehr zu einem piepsenden Rauchmelder in Neckarau alarmiert.
Unser einsatzbereites LF 10 übernahm dann den Stadtschutz für den Wachbereich Mitte.
Im Verlauf der Einweisung wurden zwei Kameraden, der FF Seckenheim mit dem GW Logistik zur Unterstützung des Löschzug nach Neckarau alarmiert.

Der GW Logistik wird zu jedem Einsatz alarmiert, bei dem Feuerwehrleute mit Brandrauch oder anderen Stoffen kontaminiert wurden.
So auch bei dem Einsatz in Neckarau. Nach eintreffen an der Einsatzstelle wurden die gebrauchten Pressluftatmer und Einsatzklamotten getauscht.
Passend zum Ende der Einweisung kamen die Kräfte aus dem Einsatz zurück.

Die kommenden zwei Wochenenden wird die Abteilung Seckenheim wieder die Bereitschaftsgruppe für die Feuerwehr Mannheim stellen.
Wir werden berichten.

Bei Fragen oder Anregungen erreicht ihr uns unter pressewart@ff-seckenheim.de, vielen Dank für euer Interesse!

Neues Einsatzfahrzeug für die FF Seckenheim

Seit ein paar Wochen steht immer wieder unser neuer ELW 1 vor dem Gerätehaus in der Seckenheimer Hauptstraße. Leider kamen wir noch nicht dazu das Auto einer neuen Lackierung/Folgerung zu unterziehen – aber das wird bald kommen!

Freut euch schon auf die Bilder – Designvorschläge gerne in die Kommentare!

Danke an die Johanniter Unfall Hilfe Friedrichsfeld für die tolle Spende – jetzt müssen wir nur noch unsere Gerätehaus Erweiterung weiter vorantreiben!

+++ Update +++

Leider gehört dieses schöne Notarzteinsatzfahrzeug nicht uns sondern den Johannitern. Unser neustes Mitglied bei der FF Seckenheim ist einer der Organisatorischen Leitern Rettungsdienst in Mannheim. Da auf der Hauptstraße Parkplätze schwer zu finden sind, steht das NEF regelmäßig bei uns auf dem Hof!

Wir wünschen euch einen schönen 1. April!

Eure FF Seckenheim

Bei Fragen oder Anregungen erreicht ihr uns unter pressewart@ff-seckenheim.de, vielen Dank für euer Interesse!

Übung & Einsatz: Bewegtes Wochenende bei der FF Seckenheim

Vergangenes Wochenende fand die zweite praktische Übung der FF Seckenheim statt.

Hier konnten wir die praktische Einführung in die neuen Überdruck-Pressluftatmer der Feuerwehr Mannheim durchführen. Nachdem jeder der anwesenden Kameraden die neue Atemschutztechnik selbst ausprobieren konnte und einmal den Übungsturm der Hauptfeuerwache hoch und runter gesprintet war konnten wir zum zweiten Tagesordnungspunkt des Abends kommen.

Das schnelle und sichere Aufstellen und Besteigen unserer tragbaren Leitern kann im Ernstfall Leben retten. Daher ist es enorm wichtig, dass wir das regelmäßig üben. Der Übungsturm, der auf dem Hof der Hauptfeuerwache in Mannheim Neckarau steht biete dafür optimale Bedingungen. Nach intensiven Training an Steck- und Schiebleiter ging es wieder zurück ins Gerätehaus, wo auf einen unserer Kameraden eine kleine Überraschung wartete.

Christian war vor einigen Monaten Vater geworden und damit seine kleine Tochter gleich mit dem Feuerwehrgen infiziert wird haben wir ihr ein kleines Feuerwehr Bobby-Car besorgt.

Am Sonntag, den 28.03. wurden wir um 12:46 Uhr zu einem Wasserschaden in Gebäude in die Offenburger Straße alarmiert.

Dort war durch eine Defekte Leitung Wasser in den Keller eingedrungen. Bei eintreffen standen auf 50 qm etwa 2-3 cm Wasser.Nach ca. 1,5 Stunden intensivem abpumpen konnten wir die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben und zurück in das Wochenende.

Bei Fragen oder Anregungen erreicht ihr uns unter pressewart@ff-seckenheim.de, vielen Dank für euer Interesse!

Neue Atemschutztechnik für die Feuerwehr Mannheim

Wie schon viele andere Feuerwehren auf der ganzen Welt steigt die Feuerwehr Mannheim dieses Jahr von der Normaldruck Atemschutztechnik auf die Überdruck Atemschutztechnik um.
Vorteil der neuen Technik ist eine erhöhte Sicherheit für den Feuerwehrmann. Durch den Überdruck kann bei einer Undichtigkeit der Maske kein giftiger Rauch eingeatmet werden.

Dafür wurden 3 unserer Kameraden am Freitag, den 29. Januar vom Hersteller in die neue Technik eingewiesen. Was ist neu?

– Atemschutzmaske
– Pressluftatmer
– Totmannmelder
– Atemschutznotfalltasche

Die drei Kameraden fungieren jetzt als Multiplikatoren für die gesamte Abteilung Seckenheim.

Besonders gut hat den Drei die ergonomische Bebänderung gefallen, durch die ein deutlich höherer Tragekomfort generiert wird.

Wir sind gespannt wie sich die Technik bei ersten Übungen und Einsätzen schlägt!

Bei Fragen oder Anregungen erreicht ihr uns unter pressewart@ff-seckenheim.de, vielen Dank für euer Interesse!

Südschulfest

Am 28. Juni unterstützen wir die Südschule in Seckenheim bei ihrem Schulfest!

2 Kameraden unserer Aktiven Mannschaft sind seit 15 Uhr mit unserem LF 20 KatS vor Ort und kühlen die Kids mit einem Monitor und dem D-Rohr ab.

Heute Abend um 19 Uhr geht’s dann direkt mit einer Einsatzübung weiter. Bei den Temperaturen braucht man da schon das ein oder andere Wechselshirt!

Tag der offenen Tür 2019

Wir sind super stolz, dass trotz des wechselhaften Wetters über 1.200 kleine und große Besucher den Weg in unser Gerätehaus gefunden haben!

Vor allem für die kleinen Gäste hatten wir ein vielfältiges Feuerwehrprogramm zusammengestellt. Brandhäuschen löschen, im Nebelzelt auf Gummibärchenjagt gehen, Zuckerwatte und der Fotostand wurden sehr gut angenommen. Viele leuchtende Kinderaugen konnte man auch bei den Rundfahrten mit den großen Feuerwehrautos sehen.
Aber auch die Vorführungen unserer Jugendfeuerwehr und der Einsatzmannschaft waren gut besucht.

Am Tag der offenen Tür wurden wir dann noch zu zwei Einsätzen alarmiert, die das Programm etwas umwarfen.

ZEIT DANKE ZU SAGEN!

Danke für 1.200 kleine und große Besucher!

Danke an die Freiwillige Feuerwehr Mannheim Abt. Innenstadt und die Freiwillige Feuerwehr Mannheim, Abteilung Friedrichsfeld, für die Unterstützung bei den Rundfahrten und die Ausstellung der Drehleiter!

Danke an das DRK-Ortsverein Seckenheim für die Unterstützung bei der Vorführung der Einsatzmannschaft!

Danke an unser Kuchen-Kompetenz-Team, unser Grill-Team, unseren Marketing Spezialisten und den gesamten Förderverein der FF Seckenheim!

Danke an die Imkerei Alexander Krebil!

Danke an Eis Fontanella Eismanufaktur Mannheim!

Und natürlich Danke an alle Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Seckenheim, die seit Donnerstag aufgebaut, am Tag der offenen Tür mitgeholfen und noch bis Montags abgebaut haben. Neben dem Tag der offenen Tür noch 2 Einsätze abzuarbeiten, ohne den Festbetrieb einstellen zu müssen, ist eine Klasse Leistung!

DANKESCHÖN UND BIS HOFFENTLICH NÄCHSTES JAHR!

Ehrungen und Beförderungen an der Jahreshauptversammlung der FF Seckenheim

Freiwillige Feuerwehr bedeutet viel Arbeit.
Freiwillige Feuerwehr Seckenheim bedeutet viel Arbeit, auf vielen Schultern. Dieses Resümee kann man aus der Jahreshauptversammlung der FF Seckenheim ziehen!

 

89 EINSÄTZE IM JAHR 2018

Im Jahr 2018 wurde die FF Seckenheim zu 89 Einsätzen alarmiert. Angefangen am 1. Januar mit einem Mülleimerbrand, der durch Feuerwerk in Brand geraten war, über diverse Flächenbrände im heißen Sommer, Wasserschäden, Verkehrsunfälle, Unwettereinsätze während den 3 schweren Unwettern in diesem Jahr, Zimmerbrände, Industie- und Lagerhallenbrände. Wie das Jahr angefangen hatte endete es auch am 31.12. mit einem durch Feuerwerk entzündeten Flächenbrand. Das spiegelt sich natürlich auch in den Einsatzstunden der Freiwilligen wieder. Rund 600 Stunden verbrachten die Frauen und Männer der Feuerwehr Seckenheim im Einsatz und das nicht immer zu angenehmen Uhrzeiten.

 

2.300 STUNDEN AUSBILDUNG

Um für die Einsätze bestmöglich gewappnet zu sein, muss die Mannschaft regelmäßig üben. Jeden zweiten Freitag trifft sich die Aktive Mannschaft im Geräthaus der FF Seckenheim und übt. Im Winter werden Theoretische Themen wie Baukunde, Erste Hilfe und Straßenkunde durchgesprochen. Im Sommer werden größere und kleinere Einsatzübungen wie Verkehrsunfall PKW, Brand in Gebäude oder andere Technische Hilfeleistungen durchgeführt. Aber nicht nur die Übungen in den Abteilungen sind wichtig. Auch Lehrgänge die von der Feuerwehr Mannheim angeboten wurden, wurden im Vergangenen Jahr besucht und bestanden. Neben dem Grundlehrgang für Feuerwehrleute wurden auch Truppführer und Maschinisten für die großen Löschfahrzeuge ausgebildet.

Insgesamt wurden rund 2.300 Stunden in die Ausbildung der 33 Eisatzkräfte gesteckt.

 

DIE JUGENDFEUERWEHR DAS RÜCKRAD DER FEUERWEHR SECKENHEIM

Die wichtigste Nachwuchsquelle für die Einsatzmannschaft der Seckenheimer Wehr ist die Jugendfeuerwehr. 13 Jungs und 2 Mädchen, im Alter von 13 bis 16 Jahren sichern genau diesen Nachwuchs. Alle zwei Wochen trifft sich die Jugendmannschaft und erlernt hochmotiviert alle wichtigen Techniken und Taktiken der Feuerwehr. Neben den Übungen steht aber auch Sport auf dem Plan. Bei einem Völker- oder Fußballspiel steigt nicht nur der Puls sondern auch der Zusammenhalt. Deshalb schließt sich bei diesen Spielen auch oft die Einsatzmannschaft an.

 

DIE FEUERWEHR FÜR SECKENHEIM

Die Seckenheimer Feuerwehr beschränkt sich allerdings nicht nur auf die Feuerwehrtätigkeiten sondern tritt auch als aktiver Verein in Seckenheim auf. Die Feuerwehr Organisierte Feste wie den Tag der offenen Tür, an dem sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene über die Arbeit der Feuerwehr informieren können. Aber auch Feste wie die Kerwe-Wiesn oder der 2019 im Januar eingeführte „Seggema Winterzauber“ werden sehr gerne von der Seckenheimer Bevölkerung angenommen. 

Neben den eigenen Festen unterstützen die Seckenheimer aber auch andere Vereine. Die Martinsumzüge der Kindergärten und der Interessensgemeinschaft Seckenheimer Vereine, sowie die Umzüge am Kerwe-Samstag und Kerwe-Dienstag werden traditionell abgesichert. Auch das Verbrennen und Löschen der Kerwe-Schlumbel, sowie das Aufstellen und Fällen des Seckenheimer Weihnachtsbaums ist Aufgabe der Feuerwehr Seckenheim.

So zeigt sich die Feuerwehr regelmäßig in der Seckenheimer Öffentlichkeit und versucht auf diese Weise auch Nachwuchs zu gewinnen.

Abschließend war es ein gutes Jahr für die Mitglieder der Feuerwehr Seckenheim und das zeigte sich auch im Lob der Berufsfeuerwehr. Amtsleiter Karlheinz Gremm Beförderte 4 Kameraden zum Oberfeuerwehrmann und 3 Kameraden zum Hauptfeuerwehrmann. Weiter ehrte er 7 Kameraden für 15 Jahre Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr. Ein Kamerad der 8 Mann starken Altersmannschaft wurde sogar für 50 Jahre Dienst in der FF Seckenheim geehrt.