Angebranntes Essen nach WM-Spiel

Datum: 27. Juni 2018 
Alarmzeit: 18:50 Uhr 
Dauer: 30 Minuten 
Art: Löscheinsatz (Fehlalarm) 
Fahrzeuge: LF 10/6 


Einsatzbericht:

Am Mittwoch, den 27. Juni wurden wir um 18:50 Uhr zu einer Rauchentwicklung in die Rohrlachstraße alarmiert.

Nach wenigen Minuten rückten wir mit einer Staffel und unserem LF 10 in Richtung Hochstätt aus.
Vor Ort trafen wir kurz nach dem Löschzug der Berufsfeuerwache Süd ein.

Unsere Aufgabe war es, einen Sicherungstrupp für den Angriffstrupp des HLF 1 der BF zu stellen.

Allerdings war schnell klar, dass es sich bei diesem Einsatz „lediglich“ um angebranntes Essen handelt.
Damit konnten wir aus dem Einsatz entlassen werden und weiter um das frühe WM-Aus der DFB-Mannschaft trauern.