Drei Einsätze an einem Wochenende

Datum: 24. September 2017 
Alarmzeit: 21:09 Uhr 
Art: Löscheinsatz 
Fahrzeuge: LF 10/6, LF Kats 


Einsatzbericht:

Am vergangenen Wochenende wurde unsere Abteilung zu 3 Einsätzen im Stadtgebiet alarmiert.

 

1. Einsatz, Freitag, 19:15 Uhr, Kellerbrand

Am Freitag Abend übernahm unsere Bereitschaftsgruppe um 18 Uhr das Lf 10 und prüfte es auf Einsatztauglichkeit.

Gegen 19:15 Uhr wurden dann beide Lfs von der Leitstelle in den Jungbusch zu einem Kellerbrand alarmiert.

Kurz vor eintreffen an der Einsatzstelle kam die Meldung von der Einsatzleitung: Feuer aus, keine weiteren Kräfte benötigt.

 

2. Einsatz, Freitag, 22:50 Uhr, Rauchwarnmelder

Nach der Übung am Freitag Abend musste unser Lf 10 noch vollgetankt werden. Deshalb fuhr die Bereitschaftsgruppe Richtung Rheinau zur Tankstelle. Kurz nachdem wir in den Status 1 (Einsatzbereit über Funk) gegangen sind wurden wir dem Einsatz auf der Hochstett zugeordnet.

Vor Ort ging ein Trupp unter Atemschutz vor und stellte fest, dass es sich um angebranntes Essen auf dem Herd handelte.

Gegen Ende des Einsatzes kam noch der Gerätewagen Logistik, dieser bringt neue Atemschutzgeräte, Einsatzkleidung und Schläuche an die Einsatzstelle, damit die Fahrzeuge direkt wieder einsatzbereit sind.

 

3. Einsatz, Sonntag, 18:20 Uhr, Wohnungsbrand

Am Sonntag Abend wurde unsere Bereitschaftsgruppe um 18:20 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Neckarstadt alarmiert.

Nach nur wenigen Minuten rückten wir mit unserem Lf 10 aus, allerdings war der Löschzug der Berufsfeuerwehr Nord schneller und meldete, dass es sich auch diesmal nur um angebranntes Essen handelt. Somit konnte das Lf wieder im Gerätehaus geparkt werden und wir zurück nach Hause fahren.