Einsatz: Brand in Gebäude

Datum: 14. April 2021 um 05:35
Dauer: 2 Stunden 25 Minuten
Einsatzart: Löscheinsatz
Einsatzort: Hochstätt
Fahrzeuge: LF 10/6
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwehr, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am heutigen Mittwoch (14. April 2021) wurde die FF Seckenheim um 5:35 Uhr zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Mannheim Hochstätt alarmiert.

Bei eintreffen an der Einsatzstelle wurden gerade die Löschmaßnahmen durch die Berufsfeuerwehr eingeleitet. Unser Angriffstrupp ging zunächst unter Nullsicht in das stark verrauchte Treppenhaus vor, kontaktierte die Bewohner, durchsuchte offen stehende Wohnungen sowie das Dachgeschoss auf verletzte Personen und schaffte Abluftöffnungen. Im Verlauf des Einsatzes stiegen die zwei Kameraden über eine Steckleiter in eine der Wohnung ein und brachten die in den Wohnungen verbliebenen Bewohner sicher ins Freie.

Auch der Wassertrupp rüstete sich sofort nach eintreffen aus und wurde auf die Rückseite zur Schaffung einer Abluftöffnung des Kellers geschickt. Im Anschluss ging der Wassertrupp zu Nachlöscharbeiten in den Keller vor.

Nachdem Final Feuer aus gemeldet werden konnte, wurden die Pressluftatmer und die kontaminierte Einsatzkleidung am GW Logistik getauscht.

Gegen 8 Uhr waren alle Kameraden wieder zu Hause und machten sich nach einer ausgiebigen, kalten Dusche für den Arbeitstag fertig.

+++ Update +++

Video: https://www.mannheimer-morgen.de/videos_video,-mannheim…

Bei Fragen oder Anregungen erreicht ihr uns unter pressewart@ff-seckenheim.de, vielen Dank für euer Interesse!