Rauchentwicklung in Backfiliale

Datum: 22. April 2017 
Alarmzeit: 10:27 Uhr 
Dauer: 48 Minuten 
Art: Löscheinsatz 
Einsatzort: Seckenheimer Hauptsraße 
Fahrzeuge: LF 10/6 


Einsatzbericht:

Wir wurden heute Morgen um 10:27 Uhr zu einer gemeldeten Rauchentwicklung in einer Backfiliale in Seckenheim alarmiert.

 

9 Minuten nach Alarmierung rückten wir zu acht mit unserem LF10 zur Einsatzstelle in die Seckenheimer Hauptstraße aus. Nur 2 Minuten später kamen wir gleichzeitig mit dem Löschzug der Berufsfeuer Mannheim Süd an. Die Berufsfeuerwehr löschte das kleine Feuer, währenddessen belüfteten wir die Backfiliale und sperrten zusammen mit der Polizei die Seckenheimer Hauptstraße ab.

 

Auf Anfahrt der Einsatzkräfte wurde bereits die RNV über den Brand und die dadurch folgende Sperrung der Hauptstraße informiert. Sämtliche Bahnen der Linie 5 wurden gestoppt und ein Einsatzfahrzeug der RNV fuhr die Einsatzstelle an.

 

Gegen 11:15 Uhr wurden wir aus dem Einsatz entlassen und konnten unser Gerätehaus anfahren. Nachdem dies schon der zweite Einsatz an diesem Wochenende war, schauen wir mal was noch so auf uns zu kommt.

 

Brandgeruch im Theresiekrankenhaus

Datum: 21. April 2017 
Alarmzeit: 22:18 Uhr 
Dauer: 42 Minuten 
Art: Löscheinsatz 
Einsatzort: Theresienkrankenhaus 
Fahrzeuge: LF 10/6 


Einsatzbericht:

Am Freitag, den 21. April haben wir eine Übung auf der Neckarbrücke Richtung Ilvesheim gemacht. Thema der Übung war Selbstrettung und Absturzsicherung.

In verschiedenen Stationen lernten wir den Umgang mit unseren Selbstsicherungssystemen.

Wie seile ich mich aus dem 2. OG (in dem Fall die Brücke) am schnellsten ab?

Was ist bei der Arbeit in der Höhe zu beachten?

Welche Gefahren lauern in der Höhe und wie können wir diese am besten umgehen?

All diese Fragen konnten an diesem Abend geklärt werden.

Wie immer sind wir während und nach unseren Übungen im Status 1 (Einsatzbereit über Funk).

Nach der Übung wurden wir um 22:18 Uhr zusammen mit der Freiwillige Feuerwehr Nord und der Berufsfeuerwehr Mannheim in die Notaufnahme des Theresienkrankenhauses  alarmiert. Dort hatten Patienten Brandgeruch wahrgenommen. Nach gründlicher Suche, konnte keine Brandstelle gefunden werden. Somit gab es für uns keine Tätigkeit und wir konnten das Gerätehaus Seckenheim anfahren.

Kurz vor Abfahrt halfen wir noch einem jungen Pärchen in die Notaufnahme zu kommen, indem wir den beiden einen Rollstuhl besorgten und sie in der Notaufnahme anmeldeten.

 

 

Kind eingeklemmt

Datum: 14. April 2017 
Alarmzeit: 18:06 Uhr 
Dauer: 24 Minuten 
Art: Technische Hilfe 
Einsatzort: Hochstätt 
Mannschaftsstärke: Gruppe 
Fahrzeuge: LF 10/6 
Weitere Kräfte: Kräfte der Feuerwache Süd 


Einsatzbericht:

EINSATZ: KIND EINGEKLEMMT

 

Wir wurden am Karfreitag Abend um 18:06 Uhr zu einem Einsatz auf der Hochstätt alarmiert.

 

Nach 5 Minuten hat sich unser LF 10 mit 8 Mann einsatzbereit gemeldet und fuhr die Einsatzstelle an.

Dort trafen wir wenige Sekunden nach der Berufsfeuerwehr ein. Die Kollegen von der Bf durchtrennten mit dem Hydraulischen Rettungsgerät einen Fahrradständer, in dem das Kind eingeklemmt war.

 

Das Kind war nach wenigen Minuten befreit und wir konnten den Rückweg in das Gerätehaus Seckenheim antreten.

 

Gasgeruch Hochstätt

Datum: 24. Januar 2017 
Alarmzeit: 18:20 Uhr 
Dauer: 20 Minuten 
Art: Sonstiges (Fehlalarm) 
Einsatzort: Hochstätt 
Mannschaftsstärke: Gruppe 
Fahrzeuge: LF 10/6 
Weitere Kräfte: Kräfte der Feuerwache Süd 


Einsatzbericht:

EINSATZ 03.2017: GASGERUCH

Um 18:20 Uhr wurden wir zu einem gemeldeten Gasgeruch auf der Hochstätt alarmiert.

Nach 8 Minuten konnte sich eine Gruppe mit unserem LF 10/6 einsatzbereit melden und wurde dem Einsatz zugeordnet. Kurz vor erreichen des Einsatzortes kam von der Berufsfeuerwehr die Meldung, dass die Kräfte vor Ort ausreichend sind und wir die Anfahrt abbrechen können.

 

Nachdem das Fahrzeug wieder einsatzbereit war, konnten wir auch den zweiten Einsatz an diesem Tag gegen 18:40 Uhr beenden.

(mehr …)

Einsatz: Wasserrohrbruch Küchenstudio

Datum: 21. Januar 2017 
Alarmzeit: 10:30 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Sonstiges 
Einsatzort: Seckenheimer Landstraße 
Fahrzeuge: LF 10/6, LF Kats, WSW 


Einsatzbericht:

Das Gebäude stand beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs auf einer Fläche von einigen 100m² unter Wasser. Der Wasserstand betrug glücklicherweise nur wenige Zentimeter. Eine gerissene Fernwäreleitung hat vermutlich zu dem Schaden geführt und wurde kurzfristig abgestellt.
Wir waren mit drei Fahrzeugen (LF10, KATS und WSW) als Unterstützung der Berufsfeuerwehr vor Ort und nahmen dort mehrere Wassersauger in Betrieb.
(mehr …)

Einsatz Zimmerbrand 15.02.15

Heute Nacht gegen 00:12 Uhr wurde die Abteilung Seckenheim alarmiert. Grund war ein gemeldeter Zimmerbrand in der Sinsheimer Straße.

Schnell konnten wir eine Staffel melden und fuhren die Einsatzstelle an.

Auf der Anfahrt kam die Lagemeldung der ersteintreffenden Kräfte, dass es sich nicht wie gemeldet um einen Zimmerbrand sondern nur um einen brennenden Mülleimer vor einem Gebäude handelte, der schnell gelöscht war.

An der Einsatzstelle angekommen wurden wir dann relativ schnell aus dem Einsatz entlassen und fuhren zurück ins Gerätehaus.

Einsatz Balkonbrand 03.02.2014

Der zweite Einsatz für die Feuerwehr Seckenheim im Jahre 2014.

Um 19:07 wurde der Abteilungsalarm für die Freiwillige Feuerwehr Seckenheim ausgelöst, nur kurze Zeit später befanden sich mehrere Kameraden im Gerätehaus, die das Löschfahrzeug einsatzbereit meldeten.

Lagerhallenbrand 02.01.2014

Der Einsatz war der erste Einsatz für die Feuerwehr Seckenheim im neuen Jahr.

Um 19:10 Uhr wurde das Löschfahrzeug der Feuerwehr Seckenheim alarmiert. Die Kameraden fuhren mit dem Einsatzstichwort „Lagerhallenbrand“ in das Gerätehaus und konnten sich nur wenige Zeit später bei der Leitstelle einsatzbereit melden. Daraufhin kam von der Leitstelle der Einsatzbefehl den Stadtschutz für den Süden Mannheims sicherzustellen, sodass 15 Kameraden über 4 Stunden im Gerätehaus in Bereitschaft waren. Nachdem die Berufsfeuerwehr wieder eingerückt war, wurde die Bereitschaft der Feuerwehr Seckenheim von der Leitstelle aufgelöst.

Während der Bereitschaft kam es zu keinen weiteren Vorfällen im südlichen Wachbereich.

 

 

Flächenbrand 20.05.13

Am 20.05.2013, um 20:21 wurde die FF – Seckenheim zu einem „Flächenbrand“ hinter die Dorfgärten in Seckenheim alarmiert:

Kurz nach der Alarmierung konnte die Freiwillige Feuerwehr Seckenheim mit einer Staffel ausrücken.

Bereits kurz vor dem Eintreffen des Löschgruppenfahrzeugs der Feuerwehr Seckenheim wurde der Einsatz abgebrochen, da das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwache Süd bereits vor Ort war und der Brand so schon gelöscht war.

Das Eingreifen der FF – SE war somit nicht mehr von Nöten.

Nach kurzer Zeit konnte das LF 8/6 wieder einsatzbereit auf der Wache gemeldet werden.